0 Warenkorb
Franca Mangiamelli
Story

Franca Mangiameli

auf Facebook teilen

Franca läuft mit offenen Sinnen durch die Welt. Sie ist immer auf der Suche nach neuen Gerüchen und Geschmäckern. Nicht nur weil sie es liebt zu kochen, sondern weil es ihre Leidenschaft ist sie zu erleben.

Das ist nicht selbstverständlich. Auch nicht für eine Ernährungsberaterin. Viele in ihrer Branche arbeiten in der Öffentlichkeitsarbeit großer Konzerne, in der Forschung oder im Außendienst von Lebensmittelherstellern. Doch Franca hat schon als Kind immer gerne beim Kochen geholfen, hat sich diese Leidenschaft erhalten und ist heute ihr eigener Chef in diversen Bereichen.

„Meine Klienten fragen mich immer wieder nach leckeren Rezepten“, sagt sie. Mittlerweile hat sie mehrere Kochbücher geschrieben.

Franka Mangiamelli 1

Sie liebt es neue Gerichte auszuprobieren. Lammkoteletts mit Zimt-Rosinen Risotto, Melonen-Gurken Salat mit Zitronen-Minze-Dressing, Zucchini Spaghetti mit Mango und Garnelen. Franca liebt es mit Gewürzen und Aromen herumzuexperimentieren, Geschmäcker immer neu zu kombinieren und außergewöhnliche Anwendungsmöglichkeiten zu finden.

Kaugummi mit anderen Geschmacksrichtungen auszuprobieren findet sie hervorragend und hatte direkt eine Idee für uns:
„Irgendwas mit Chili. Einfach, weil ich Schärfe so mag. Eventuell auch etwas mit Thymian?“
Eine interessante Idee, Franca. Und ganz nach unserem Geschmack.

Sag mal, wo suchst du eigentlich nach kulinarischer Inspiration? Auf Blogs? In Kochbüchern?
„Nein, das wäre mir ehrlich gesagt zu theoretisch. Beim Essen geht es ja um Gerüche und Geschmäcker und um das Erlebnis. Daher suche ich am liebsten auf Reisen nach neuen geschmacklichen Inspirationen."

Wie sieht sowas dann genau aus?
„Ich teste einfach so oft ich kann landestypische Gerichte auf der ganzen Welt – eigentlich ganz simpel. Eines meiner Highlights habe ich damals auf den Bahamas probiert und schwärme noch heute davon.“

Da musst du uns jetzt schon etwas mehr erzählen.
„Okay! Das Gericht, das ich dabei im Kopf habe, nennt sich „Conches“. Das ist Muschelfleisch mit Paprika, Chili und Tomaten. Dazu etwas Salz und Zitronensaft. Das Ganze als kalter Salat zubereitet. Einfach genial.“

Welche Geschmackskombinationen magst du denn grundsätzlich am liebsten?

„GRUNDSÄTZLICH PROBIERE ICH EINFACH GERNE AUS.
DESHALB IST DASKAUGUMMI AUCH TOTAL MEIN DING.“

„Ich finde es mutig und auch längst überfällig Kaugummis mit solch spannenden und außergewöhnlichen Geschmacksrichtungen zu kreieren.“

Franka Mangiamelli Gallery 1
Franka Mangiamelli Gallery 2
Franka Mangiamelli Gallery 3
Franka Mangiamelli Gallery 4
Franka Mangiamelli Gallery 5

Wie sieht es denn bei unseren Sorten aus? Hättest du da einen Favoriten?
„Ich bin riesiger Ingwer-Fan! Orange-Ingwer trifft genau meinen Geschmack. Wenn ich ungefragt eine eigene Sorte kreieren müsste (lacht), wäre es aber sicher irgendwas mit Chili. Neben der spannenden Schärfe hat es auch einen total positiven Effekt auf das Sättigungsgefühl.“

Hört sich auch wieder gut an! Ist notiert.
Jetzt aber noch zu den Fakten, schließlich ist Franca neben all ihrer Liebe zum Essen auch eine wahre Expertin wenn es um Ernährung geht. Eine, die uns verrät: „Kaugummi fördert die Entspannung und Konzentrationsfähigkeit – und natürlich sorgt es auch für frischen Geschmack und Atem. Zu Ersterem gibt es wirklich dutzende Studien die das belegen – und das zweite weiß man ja auch ohne Expertin zu sein.“ Sie schmunzelt.

Franka Mangiamelli 2

Wie war das?
Schnell ein Kaugummi bitte!

Danke, Franca. Wir kommen dich bald wieder besuchen.